Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Winter Bayerischer Wald - Freizeitgestaltung und Ausflugsziele

Skifahrer, die Ihrer Passion im Bayerischen Wald und im benachbarten Oberösterreich nachgehen wollen, werden nicht enttäuscht sein. Dabei wird das komplette Sortiment an Schwierigkeitsstufen abgedeckt. 

Skifahren in Altreichenau / Neureichenau

Anfänger können direkt vor Ort am Bureiberg die Grundlagen bei einer der ansässigen Skischulen erlernen. Alternativ hierzu befindet sich am Campingplatz Lackenhäuser ebenfalls noch ein "Zwergerllift" für unsere kleinen Gäste.

Skizentrum Mitterdorf - das Familienparadies

Etwas größere Skigebiete mit unterschiedlichsten Abfahrten finden sich ebenfalls unweit von Altreichenau. Das Skigebiet Mitterdorf, das auf knapp 1100 Metern gelegen ist, bietet enorme Schneesicherheit. Gemeinhin wird Mitterdorf auch als "Gletscher des Bayerischen Waldes" bezeichnet. Das Skizentrum mitten im Bayerischen Wald umfasst dabei eine Doppelseilbahn, 5 Schlepplifte, 1 Seillift und 4 Zauberteppiche. Im Junior-Zirkus haben selbst die Kleinsten die Möglichkeit rasch das Skifahren zu erlernen.

Skigebiet Hochficht - Winter Hoch 3

Ein ansprechendes und modernes Skigebiet finden Sie am oberösterreichischen Hochficht vor. Insgesamt 20 Pistenkilometer, verteilt auf 10 Lifte, bieten jede Menge Abwechslung. In Summe finden sich am Hochficht 5 Schlepplifte, 3 4er Sesselbahnen und 2 Förderbänder. Für kleine Fahranfänger gibt es dort den Fichtl Kids Park mit überdachtem Förderbandlift. Als besonderes Highlight wird zudem jeden Mittwoch und Freitag ein Nachtskilauf unter Flutlicht angeboten. Unter dem Slogan "Winter hoch 3" werden Sie sich hier wohl fühlen.

Mehr über die weiteren Wintersport Möglichkeiten im Bayerwald lesen Sie hier: Wintersport Bayerischer Wald